Informationen für Sozialsachbearbeiter*innen zur Leistung der Dyskalkulie-Therapie

Beratung, Diagnose (Testung) und Therapie aus einer Hand

Der Fachbereich Lerntherapie bei Pro School besteht seit über fünf Jahren und beschäftigt aktuell drei Lerntherapeut*innen.

Die wöchentlich stattfindenden Therapieeinheiten finden i.d.R. in unseren Therapie- und Förderzentren an den Standorten Hannover und Hildesheim, in Regel- und Förderschulen, in soziale Tageseinrichtungen oder im Elternhaus statt.

Sie möchten direkt Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns gerne persönlich zurück:

Wie ist der Ablauf bei einer Fallanfrage?

Nach Eingang Ihrer Anfrage über anfrage@pro-school.de wird Ihre E-Mail an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet. Ein*e Mitarbeiter*in des Teams setzt sich direkt mit Ihnen in Verbindung. Sofern eine pädagogische Fachkraft zum angefragten Zeitpunkt zur Verfügung steht, kann ggf. bereits schon im ersten Gespräch geklärt werden, zu wann die Hilfeleistung starten könnte.

Wie erfolgt die Rückmeldung zu einem möglichen Hilfestart?

Nach Eingang aller benötigten Informationen wird die Anfrage als Fallbegleitung in unserem EDV-System angelegt und der Prozess für die Besetzung des Falls mit einer geeigneten, pädagogischen Fachkraft auf den Weg gebracht. Parallel oder anschließend daran, kann es sein, dass Pro School mit den Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen einen Termin (kostenloses Erstgespräch) vereinbart, um die Zusammenarbeit sowie die damit verbundenen Rechte und Pflichten auf beiden Seiten verbindlich zu besprechen. Sobald absehbar ist, wann die Hilfe starten kann, werden Sie, die Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen sowie ggf. in die Hilfe involvierte Bildungseinrichtungen (z. B. Schule) von der zuständigen Fachbereichsleitung entweder telefonisch oder schriftlich per E-Mail darüber informiert.

Was beinhaltet das Leistungsangebot für eine Dyskalkulie-Therapie?

Eine frühzeitige Diagnose und eine ganzheitliche Lerntherapie schaffen die Voraussetzungen, um weitere Lernschritte und eine begabungsgerechte Schul- und Ausbildungslaufbahn, auch mit Dyskalkulie, zu ermöglichen.

Eine frühe, individuelle Förderung schafft die besten Voraussetzungen.

Im gezielten Lerntraining, kombiniert mit psychotherapeutischer Arbeit, werden individuelle Lernstrategien angewendet und die seelische Stabilität Ihres Kindes gefördert. So erfährt Ihr Kind ein hohes Maß an Sicherheit von außen.

Was macht Pro School als Kinder- und Jugendhilfeträger aus?

Unsere Stark-Mach-Profis in der Dyskalkulie-Therapie arbeiten nach einem ganzheitlichen und integrativen Ansatz und orientieren sich an bundesweit erarbeiteten Leitlinien für die Arbeit mit jungen Menschen.

Neben der fachlichen Qualifikation müssen pädagogische Mitarbeiter*innen bei Pro School auch eine Vielzahl grundlegender sozialer Kompetenzen mitbringen, um als Stark-Mach-Profi zum Einsatz zu kommen. Dazu zählen u.a. ressourcenorientiertes Denken, Reflexionsfähigkeit, Empathie, Offenheit, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Aufbau wertschätzender Beziehungen.

Sie möchten mehr über Pro School, seine Mission und die Leistungen erfahren? Hier geht's weiter:

Über uns

Wichtige Antworten in Kürze

Was beinhaltet das Leistungsangebot in der Dyskalkulie-Therapie?

Die Lerntherapeuten bei Pro School arbeiten nach verhaltenstherapeutischen Ansätzen, den systemischen, lerntherapeutischen Ansätzen nach Kreisel e.V. sowie den Empfehlungen des Bundesverbandes für Legasthenie & Dyskalkulie e.V..

Wo kann eine Fallanfrage gestellt werden?

Senden Sie die Anfrage gerne an anfrage@pro-school.de, ein*e Mitarbeiter*in aus dem zuständigen Fachbereich nimmt Kontakt zu Ihnen auf.

Wie ist der weitere Ablauf nach Fallanfrage bis zum Hilfestart?

Nach Eingang der Anfrage und aller benötigten Informationen, wird eine geeignete pädagogische Fachkraft eingeplant. Diese bespricht ggf. mit den Erziehungsberechtigten Rechte, Pflichten und Abläufe der Hilfe. Sobald absehbar ist wann die Hilfe starten kann, werden Sie, die Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen sowie ggf. in die Hilfe involvierte Bildungseinrichtungen (z. B. Schule) von uns informiert.

Wer hilft bei Fragen zu Rechnungen und Leistungsnachweisen?

Wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter*innen in der Verwaltung unter 05121 / 174 647 0 oder verwaltung@pro-school.de.

Barbara Steffes
0511 / 54 228 155
anfrage@pro-school.de

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen?

Dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Unser engagiertes Team wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Tiergestützte
Therapie

Freizeit-und Ferienangebote

Hier sind unsere Stark-Mach-Profis im Einsatz

  • Wählen Sie die gewünschte Region:
  • Alle
    • Alle
    • Alfeld (Leine)
    • Barsinghausen
    • Burgdorf
    • Burgwedel
    • Elze
    • Garbsen
    • Gehrden
    • Giesen
    • Gronau (Leine)
    • Hannover
    • Hemmingen
    • Hildesheim
    • Isernhagen
    • Laatzen
    • Langenhagen
    • Lehrte
    • Musterdorf
    • Neustadt a. Rübenberge
    • Neustadt am Rübenberge
    • Nordstemmen
    • Pattensen
    • Rodenberg
    • Ronnenberg
    • Ronnenberg - Weetzen
    • Seelze
    • Seelze (Letter)
    • Sehnde
    • Springe
    • Uetze
    • Wedemark
    • Wennigsen (Deister)
    • Wunstorf
  • Filtern nach Schwerpunkten: