Informationen für Sozialsachbearbeiter*innen zur Leistung der Schulbegleitung

Individuelle Unterstützung durch unsere Stark-Mach-Profis

Der Fachbereich Schulbegleitung bei Pro School beschäftigt aktuell über 200 pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichsten beruflichen Qualifikationen. Die Einsatzorte unserer Stark-Mach-Profis sind Regel- und Förderschulen im Großraum Hannover sowie in angrenzenden Landkreisen, in sozialen Tageseinrichtungen oder im Elternhaus beim Homeschooling.

Sie möchten direkt Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns gerne persönlich zurück:

Wie ist der Ablauf bei einer Fallanfrage?

Nach Eingang Ihrer Anfrage über anfrage@pro-school.de wird Ihre E-Mail an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet. Ein*e Mitarbeiter*in des Teams setzt sich direkt mit Ihnen in Verbindung. Sofern eine pädagogische Fachkraft zum angefragten Zeitpunkt zur Verfügung steht, kann ggf. bereits schon im ersten Gespräch geklärt werden, zu wann die Hilfeleistung starten könnte.

Wie erfolgt die Rückmeldung zu einem möglichen Hilfestart?

Nach Eingang aller benötigten Informationen wird die Anfrage als Fallbegleitung in unserem EDV-System angelegt und der Prozess für die Besetzung des Falls mit einer geeigneten, pädagogischen Fachkraft auf den Weg gebracht. Parallel oder anschließend daran, kann es sein, dass Pro School mit den Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen einen Termin (kostenloses Erstgespräch) vereinbart, um die Zusammenarbeit sowie die damit verbundenen Rechte und Pflichten auf beiden Seiten verbindlich zu besprechen. Sobald absehbar ist, wann die Hilfe starten kann, werden Sie, die Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen sowie ggf. in die Hilfe involvierte Bildungseinrichtungen (z. B. Schule) von der zuständigen Fachbereichsleitung entweder telefonisch oder schriftlich per E-Mail darüber informiert.

Was macht Pro School als Kinder- und Jugendhilfeträger aus?

Unsere Stark-Mach-Profis arbeiten nach einem ganzheitlichen und integrativen Ansatz, und orientieren sich an bundesweit erarbeiteten Leitlinien für die Arbeit mit jungen Menschen.

Neben der fachlichen Qualifikation müssen pädagogische Mitarbeiter*innen bei Pro School auch eine Vielzahl grundlegender sozialer Kompetenzen mitbringen, um als Stark-Mach-Profi im Bereich der Schulbegleitung zum Einsatz zu kommen. Dazu zählen u.a. ressourcenorientiertes Denken, Reflexionsfähigkeit, Empathie, Offenheit, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Aufbau wertschätzender Beziehungen.

Sie möchten mehr über Pro School, seine Mission und die Leistungen erfahren? Hier geht's weiter:

Über uns

Wir bieten individuelle, interdisziplinäre Hilfen aus einer Hand

Wegweisend und innovativ in der Kinder- und Jugendhilfe ist die interdisziplinäre Vorgehensweise in der Ausgestaltung der jeweiligen Hilfe bei Pro School. Angepasst auf die individuellen Bedürfnisse und Ressourcen des jungen Menschen, können einzelne Hilfen bzw. Leistungsangebote auch miteinander kombiniert werden, um die Qualität und Wirksamkeit der Hilfe zu steigern.

Die Leistung der Schulbegleitung bei Pro School richtet sich an junge Menschen ...

... mit Körperbeeinträchtigungen
... mit geistiger Behinderung
... mit seelischer Beeinträchtigung
... mit ausgeprägten Verhaltensauffälligkeiten
... mit besonderem Förderbedarf

Wichtige Antworten in Kürze

Was beinhaltet das Leistungsangebot in der Schulbegleitung?

Unsere Stark-Mach-Profis arbeiten nach einem ganzheitlichen und integrativen Ansatz, und orientieren sich an bundesweit erarbeiteten Leitlinien für die Arbeit mit jungen Menschen. Das Angebot umfasst die persönliche Unterstützung beim Schulbesuch einer Regel- oder Förderschule und bei Bedarf auch eine Schulwegbegleitung (Transportbegleitung).

Wo kann eine Fallanfrage gestellt werden?

Senden Sie die Anfrage gerne an anfrage@pro-school.de, ein*e Mitarbeiter*in aus dem zuständigen Fachbereich nimmt Kontakt zu Ihnen auf.

Wie ist der weitere Ablauf nach Fallanfrage bis zum Hilfestart?

Nach Eingang der Anfrage und aller benötigten Informationen, wird eine geeignete pädagogische Fachkraft eingeplant. Diese bespricht ggf. mit den Erziehungsberechtigten Rechte, Pflichten und Abläufe der Hilfe. Sobald absehbar ist wann die Hilfe starten kann werden Sie, die Erziehungsberechtigten oder sorgeberechtigten Personen sowie ggf. in die Hilfe involvierte Bildungseinrichtungen (z. B. Schule) von uns informiert.

Wer hilft bei Fragen zu Rechnungen und Leistungsnachweisen?

Wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter*innen in der Verwaltung unter 05121 / 174 647 0 oder verwaltung@pro-school.de.

Sie haben eine Anfrage?

Dann schreiben Sie uns gerne!

Tiergestützte
Therapie

Freizeit-und Ferienangebote

Hier sind unsere Stark-Mach-Profis im Einsatz

  • Wählen Sie die gewünschte Region:
  • Alle
    • Alle
    • Alfeld (Leine)
    • Barsinghausen
    • Burgdorf
    • Burgwedel
    • Elze
    • Garbsen
    • Gehrden
    • Giesen
    • Gronau (Leine)
    • Hannover
    • Hemmingen
    • Hildesheim
    • Isernhagen
    • Laatzen
    • Langenhagen
    • Lehrte
    • Musterdorf
    • Neustadt a. Rübenberge
    • Neustadt am Rübenberge
    • Nordstemmen
    • Pattensen
    • Rodenberg
    • Ronnenberg
    • Ronnenberg - Weetzen
    • Seelze
    • Seelze (Letter)
    • Sehnde
    • Springe
    • Uetze
    • Wedemark
    • Wennigsen (Deister)
    • Wunstorf
  • Filtern nach Schwerpunkten: